Agri-PV – noch dominieren die Vorbehalte

Agri-PV – noch dominieren die Vorbehalte

Flächen, auf denen Beeren oder Trauben produziert werden, eignen sich für die Errichtung von Photovoltaikanlagen mit doppelter Wirkung: zur Energiegewinnung und zum Witterungsschutz für die Kulturen. Das Potenzial für solche Agri-Photovoltaikprojekte wäre auch im Baselbiet vorhanden ...
Agri-PV – noch dominieren die Vorbehalte

Agri-PV – noch dominieren die Vorbehalte

Flächen, auf denen Beeren oder Trauben produziert werden, eignen sich für die Errichtung von Photovoltaikanlagen mit doppelter Wirkung: zur Energiegewinnung und zum Witterungsschutz für die Kulturen. Das Potenzial für solche Agri-Photovoltaikprojekte wäre auch im Baselbiet vorhanden ...
Pilz sorgt für Stress in den Reben

Pilz sorgt für Stress in den Reben

Viel Feuchtigkeit bei hohen Temperaturen begünstigen in der Landwirtschaft Pilzkrankheiten wie den Falschen Mehltau, der auch Rebstöcke befällt. Die Situation ist für alle Rebbauern herausfordernd, wobei die Bio-Betriebe unter höherem Druck stehen.

Pilz sorgt für Stress in den Reben

Pilz sorgt für Stress in den Reben

Viel Feuchtigkeit bei hohen Temperaturen begünstigen in der Landwirtschaft Pilzkrankheiten wie den Falschen Mehltau, der auch Rebstöcke befällt. Die Situation ist für alle Rebbauern herausfordernd, wobei die Bio-Betriebe unter höherem Druck stehen.

«Der schönste Beruf der Welt»

«Der schönste Beruf der Welt»

Für den beruflichen Nachwuchs ist gesorgt. Neun Frauen und zwölf Männer durften das eidgenössische Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen.

«Der schönste Beruf der Welt»

«Der schönste Beruf der Welt»

Für den beruflichen Nachwuchs ist gesorgt. Neun Frauen und zwölf Männer durften das eidgenössische Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen.

Nasser Start in die Kirschenernte

Nasser Start in die Kirschenernte

Der Behang der Kirschbäume ist gut, die Ernteerwartungen für Tafelkirschen aus gedeckten Anlagen entsprechend hoch. Hingegen ist die Ernte von ungedeckten Bäumen ruiniert, wenn es nicht bald zu einer Wetterbesserung kommt.

Nasser Start in die Kirschenernte

Nasser Start in die Kirschenernte

Der Behang der Kirschbäume ist gut, die Ernteerwartungen für Tafelkirschen aus gedeckten Anlagen entsprechend hoch. Hingegen ist die Ernte von ungedeckten Bäumen ruiniert, wenn es nicht bald zu einer Wetterbesserung kommt.

Gut für den Wald, schlecht fürs Heuen

Gut für den Wald, schlecht fürs Heuen

Wegen des anhaltenden Regens können die Bauern nicht heuen. Je länger das Heugras jetzt noch stehen bleibt, desto schlechter wird die Heu-Qualität. Mit Fäulnis sind die Erdbeerenproduzenten wegen der Feuchtigkeit konfrontiert.

Gut für den Wald, schlecht fürs Heuen

Gut für den Wald, schlecht fürs Heuen

Wegen des anhaltenden Regens können die Bauern nicht heuen. Je länger das Heugras jetzt noch stehen bleibt, desto schlechter wird die Heu-Qualität. Mit Fäulnis sind die Erdbeerenproduzenten wegen der Feuchtigkeit konfrontiert.

Landwirtschaft trotz Paraplegie

Landwirtschaft trotz Paraplegie

Bauer Markus Buser setzt seine Vision in die Tat um
Vor zwei Jahren erlitt Landwirt und Forstwart Markus Buser einen schweren Arbeitsunfall und sitzt seither im Rollstuhl. Mit viel Willen und mentaler Stärke sowie einigen technischen Anpassungen bereitet er sich auf die Hofübernahme vor.
Eli ...
Landwirtschaft trotz Paraplegie

Landwirtschaft trotz Paraplegie

Bauer Markus Buser setzt seine Vision in die Tat um
Vor zwei Jahren erlitt Landwirt und Forstwart Markus Buser einen schweren Arbeitsunfall und sitzt seither im Rollstuhl. Mit viel Willen und mentaler Stärke sowie einigen technischen Anpassungen bereitet er sich auf die Hofübernahme vor.
Eli ...
Der Schleppschlauch ist nun Pflicht

Der Schleppschlauch ist nun Pflicht

Seit Anfang Jahr muss Gülle auf festgelegten Flächen zwingend mit emissionsmindernden Verfahren – beispielsweise mit der Schleppschlauch-Technik – ausgebracht werden. Das Ebenrain-Zentrum spricht von einem erfolgreichen Start der neuen Regelung.

Der Schleppschlauch ist nun Pflicht

Der Schleppschlauch ist nun Pflicht

Seit Anfang Jahr muss Gülle auf festgelegten Flächen zwingend mit emissionsmindernden Verfahren – beispielsweise mit der Schleppschlauch-Technik – ausgebracht werden. Das Ebenrain-Zentrum spricht von einem erfolgreichen Start der neuen Regelung.

Klappt es im nächsten Anlauf?

Klappt es im nächsten Anlauf?

Die Thürnerinnen und Thürner haben es gut: 2022 und 2023 mussten sie nichts für die Grüngutentsorgung zahlen, und auch im laufenden Jahr wird keine Rechnung in ihre Häuser flattern. Der Grund dafür? Die Gemeinde kann von den ...

Klappt es im nächsten Anlauf?

Klappt es im nächsten Anlauf?

Die Thürnerinnen und Thürner haben es gut: 2022 und 2023 mussten sie nichts für die Grüngutentsorgung zahlen, und auch im laufenden Jahr wird keine Rechnung in ihre Häuser flattern. Der Grund dafür? Die Gemeinde kann von den ...

Bauernverband in finanziellen Nöten

Bauernverband in finanziellen Nöten

Der Bauernverband beider Basel schreibt 2023 einen Verlust von 165 000 Franken. Ohne schwerwiegende Massnahmen ist die Zukunft des Verbandes gefährdet. Erste Schritte zur Verbesserung sind eingeleitet: Der Geschäftsführer muss gehen.

Bauernverband in finanziellen Nöten

Bauernverband in finanziellen Nöten

Der Bauernverband beider Basel schreibt 2023 einen Verlust von 165 000 Franken. Ohne schwerwiegende Massnahmen ist die Zukunft des Verbandes gefährdet. Erste Schritte zur Verbesserung sind eingeleitet: Der Geschäftsführer muss gehen.

Solidarische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft

Kinomatinée mit Diskussion der «Gmüeserei»
vs. «Ernte teilen» erzählt die spannende Geschichte von Landwirtinnen und Landwirten, die dem Wachstumszwang unseres Systems etwas entgegensetzen und aus den Strukturen der konventionellen Landwirtschaft ausbrechen. ...
Solidarische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft

Kinomatinée mit Diskussion der «Gmüeserei»
vs. «Ernte teilen» erzählt die spannende Geschichte von Landwirtinnen und Landwirten, die dem Wachstumszwang unseres Systems etwas entgegensetzen und aus den Strukturen der konventionellen Landwirtschaft ausbrechen. ...
So bleibt das Regenwasser länger im Boden

So bleibt das Regenwasser länger im Boden

Ressourcenprojekt «Slow Water» geht in die Umsetzungsphase
Nachdem es vom Bund genehmigt ist und die nötigen finanziellen Mittel gesprochen sind, startet das Ressourcenprojekt «Slow Water» am 26. Februar in Rünenberg mit einem Anlass für Landwirte und Gemeinden.
Elmar ...
So bleibt das Regenwasser länger im Boden

So bleibt das Regenwasser länger im Boden

Ressourcenprojekt «Slow Water» geht in die Umsetzungsphase
Nachdem es vom Bund genehmigt ist und die nötigen finanziellen Mittel gesprochen sind, startet das Ressourcenprojekt «Slow Water» am 26. Februar in Rünenberg mit einem Anlass für Landwirte und Gemeinden.
Elmar ...
Bauern lassen nicht locker

Bauern lassen nicht locker

vs. Regionale Landwirtinnen und Landwirte haben erneut auf sich aufmerksam gemacht: Am Freitagabend versammelten sich mehrere Dutzend Personen mit ihren Traktoren in Maisprach und reihten sich am Rebberg ein. So entstand ein imposantes Bild. Aufgerufen zur Aktion hat die Gruppe «Bauern für ...
Bauern lassen nicht locker

Bauern lassen nicht locker

vs. Regionale Landwirtinnen und Landwirte haben erneut auf sich aufmerksam gemacht: Am Freitagabend versammelten sich mehrere Dutzend Personen mit ihren Traktoren in Maisprach und reihten sich am Rebberg ein. So entstand ein imposantes Bild. Aufgerufen zur Aktion hat die Gruppe «Bauern für ...
«Wir sind die Leidtragenden»

«Wir sind die Leidtragenden»

In Deutschland und Frankreich protestieren wütende Bauern seit Wochen. Diese Protestwelle hat nun – in deutlich milderer Form – auch die Schweiz erreicht. Am Samstag fuhren Baselbieter und Fricktaler Landwirte mit ihren Traktoren durch die Region, um auf ihre Sorgen und Existenzängste ...
«Wir sind die Leidtragenden»

«Wir sind die Leidtragenden»

In Deutschland und Frankreich protestieren wütende Bauern seit Wochen. Diese Protestwelle hat nun – in deutlich milderer Form – auch die Schweiz erreicht. Am Samstag fuhren Baselbieter und Fricktaler Landwirte mit ihren Traktoren durch die Region, um auf ihre Sorgen und Existenzängste ...
«Keiner wird Gülle ausschütten»

«Keiner wird Gülle ausschütten»

Der Baselbieter Bauernpräsident Marc Brodbeck wird morgen eine Solidaritäts-Demo für Landwirte in Deutschland und Frankreich besuchen. Die Ausgangslage in der Schweiz sei nicht dieselbe wie im Ausland, das Problem schon: Der Erlös für landwirtschaftliche Erzeugnisse ist zu ...
«Keiner wird Gülle ausschütten»

«Keiner wird Gülle ausschütten»

Der Baselbieter Bauernpräsident Marc Brodbeck wird morgen eine Solidaritäts-Demo für Landwirte in Deutschland und Frankreich besuchen. Die Ausgangslage in der Schweiz sei nicht dieselbe wie im Ausland, das Problem schon: Der Erlös für landwirtschaftliche Erzeugnisse ist zu ...
«Wir müssen überall Brücken bauen»

«Wir müssen überall Brücken bauen»

Per Ende Jahr gib Lukas Kilcher seine Schlüssel am Ebenrain in Sissach ab und tritt Anfang Jahr seine neue Stelle als Direktor der Agridea an, der landwirtschaftlichen Beratungszentrale für nachhaltige Lösungen in der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft. Im Gespräch zieht ...
«Wir müssen überall Brücken bauen»

«Wir müssen überall Brücken bauen»

Per Ende Jahr gib Lukas Kilcher seine Schlüssel am Ebenrain in Sissach ab und tritt Anfang Jahr seine neue Stelle als Direktor der Agridea an, der landwirtschaftlichen Beratungszentrale für nachhaltige Lösungen in der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft. Im Gespräch zieht ...
«Wir sind sehr dankbar»

«Wir sind sehr dankbar»

Familie Herzog ist nach Brand traurig über den Verlust der Tiere – und optimistisch.

«Wir sind sehr dankbar»

«Wir sind sehr dankbar»

Familie Herzog ist nach Brand traurig über den Verlust der Tiere – und optimistisch.

Information und Spass für ganze Familie

Information und Spass für ganze Familie

Der Ebenraintag überzeugt nicht nur mit seinem regionalen Angebot an Kulinarik und Produkten. Mit dem Thema «Energie – ein Geschenk der Natur» wird auch ein Thema aufgenommen, das für die Zukunft der Landwirtschaft und der Konsumenten von Bedeutung ist.

Information und Spass für ganze Familie

Information und Spass für ganze Familie

Der Ebenraintag überzeugt nicht nur mit seinem regionalen Angebot an Kulinarik und Produkten. Mit dem Thema «Energie – ein Geschenk der Natur» wird auch ein Thema aufgenommen, das für die Zukunft der Landwirtschaft und der Konsumenten von Bedeutung ist.

Die blaue Königin ist zum Genuss bereit

Die blaue Königin ist zum Genuss bereit

Die Zwetschgenproduzenten sprechen von einer guten Ernte. Sie kann je nach Sorten und Standorten jedoch ganz unterschiedlich ausfallen, wie ein Blick in die Oberbaselbieter Zwetschgenlandschaft zeigt.

 

Die blaue Königin ist zum Genuss bereit

Die blaue Königin ist zum Genuss bereit

Die Zwetschgenproduzenten sprechen von einer guten Ernte. Sie kann je nach Sorten und Standorten jedoch ganz unterschiedlich ausfallen, wie ein Blick in die Oberbaselbieter Zwetschgenlandschaft zeigt.

 

AUSGEFRAGT | MARC BRODBECK, PRÄSIDENT BAUERNVERBAND BEIDER BASEL, BUUS

AUSGEFRAGT | MARC BRODBECK, PRÄSIDENT BAUERNVERBAND BEIDER BASEL, BUUS

«Wir müssen kostendeckend produzieren können» Die Mähdrescher haben derzeit Hochsaison. Der Präsident des Bauernverbands beider Basel spricht von ganz unterschiedlichen Situationen bei den Getreideproduzenten im Baselbiet. Er befürchtet einen Rückgang beim ...
AUSGEFRAGT | MARC BRODBECK, PRÄSIDENT BAUERNVERBAND BEIDER BASEL, BUUS

AUSGEFRAGT | MARC BRODBECK, PRÄSIDENT BAUERNVERBAND BEIDER BASEL, BUUS

«Wir müssen kostendeckend produzieren können» Die Mähdrescher haben derzeit Hochsaison. Der Präsident des Bauernverbands beider Basel spricht von ganz unterschiedlichen Situationen bei den Getreideproduzenten im Baselbiet. Er befürchtet einen Rückgang beim ...
Landwirtschaft vor grossen Herausforderungen

Landwirtschaft vor grossen Herausforderungen

An der Jahresversammlung des Bauernverbands war sowohl von verbandsinternen Problemen als auch von generellen Herausforderungen für die Betriebe die Rede. Kritisiert wird die Neuausrichtung des Bundes in der Berufsbildung.

 

Landwirtschaft vor grossen Herausforderungen

Landwirtschaft vor grossen Herausforderungen

An der Jahresversammlung des Bauernverbands war sowohl von verbandsinternen Problemen als auch von generellen Herausforderungen für die Betriebe die Rede. Kritisiert wird die Neuausrichtung des Bundes in der Berufsbildung.

 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote