«Mich reizt alles, was Frucht ist»

«Mich reizt alles, was Frucht ist»

Ernst Lüthi testet neue Obstkreuzungen – zum Beispiel «Aprikyra»
Neue Obstsorten und interessante Kreuzungen sind die Leidenschaft des Ramlinsburger Obstbauern Ernst Lüthi. So wachsen in seinen Obstgärten versuchsweise «Exoten» wie beispielsweise die «Aprikyra», ...
«Mich reizt alles, was Frucht ist»

«Mich reizt alles, was Frucht ist»

Ernst Lüthi testet neue Obstkreuzungen – zum Beispiel «Aprikyra»
Neue Obstsorten und interessante Kreuzungen sind die Leidenschaft des Ramlinsburger Obstbauern Ernst Lüthi. So wachsen in seinen Obstgärten versuchsweise «Exoten» wie beispielsweise die «Aprikyra», ...
VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Ihr «Volksklick»
Haben Sie ein schönes Bild geschossen? Oder eine interessante Begebenheit fotografisch festgehalten? Dann zeigen Sie es doch als «Volksklick» dem ganzen Oberbaselbiet und schicken Sie es uns!
redaktion@volksstimme.ch

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Ihr «Volksklick»
Haben Sie ein schönes Bild geschossen? Oder eine interessante Begebenheit fotografisch festgehalten? Dann zeigen Sie es doch als «Volksklick» dem ganzen Oberbaselbiet und schicken Sie es uns!
redaktion@volksstimme.ch

Hirsch im Anmarsch – Tempo bestimmt Astra

Hirsch im Anmarsch – Tempo bestimmt Astra

Vereinzelt werden im Kanton immer wieder Rothirsche gesichtet, in diesem Jahr bis jetzt zwei. Doch wirklich besiedeln kann der vor über 200 Jahren ausgerottete Rothirsch die hiesigen Wälder erst, wenn die unüberwindbare Barriere A1 am Jurasüdfuss mittels einer Wildtierbrücke ...
Hirsch im Anmarsch – Tempo bestimmt Astra

Hirsch im Anmarsch – Tempo bestimmt Astra

Vereinzelt werden im Kanton immer wieder Rothirsche gesichtet, in diesem Jahr bis jetzt zwei. Doch wirklich besiedeln kann der vor über 200 Jahren ausgerottete Rothirsch die hiesigen Wälder erst, wenn die unüberwindbare Barriere A1 am Jurasüdfuss mittels einer Wildtierbrücke ...
Unerwünschte Wegbegleiter

Unerwünschte Wegbegleiter

Gartentipp | Was kann ich gegen Un- und Beikraut tun?
Es gibt Pflanzen, die mich schon mein ganzes Gärtnerinnenleben lang begleiten: die sogenannten Unkräuter oder Beikräuter. Es gibt in jedem Garten ständig etwas zu jäten und fertig wird man nie, denn die unliebsamen Kräuter ...
Unerwünschte Wegbegleiter

Unerwünschte Wegbegleiter

Gartentipp | Was kann ich gegen Un- und Beikraut tun?
Es gibt Pflanzen, die mich schon mein ganzes Gärtnerinnenleben lang begleiten: die sogenannten Unkräuter oder Beikräuter. Es gibt in jedem Garten ständig etwas zu jäten und fertig wird man nie, denn die unliebsamen Kräuter ...
VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Professionelle Wasserbauer am Werk

Professionelle Wasserbauer am Werk

Der Kanton sichert die Sohle der Vorderen Frenke
Seit Mitte Juni steht in der Vorderen Frenke bei Waldenburg ein Bagger, mit dem der Kanton dabei ist, die Sohle der Vorderen Frenke zu sichern. Dies soll auch den Fischen zugutekommen, da sie nach den Renaturierungsarbeiten einfacher Kaltwasserzone ...
Professionelle Wasserbauer am Werk

Professionelle Wasserbauer am Werk

Der Kanton sichert die Sohle der Vorderen Frenke
Seit Mitte Juni steht in der Vorderen Frenke bei Waldenburg ein Bagger, mit dem der Kanton dabei ist, die Sohle der Vorderen Frenke zu sichern. Dies soll auch den Fischen zugutekommen, da sie nach den Renaturierungsarbeiten einfacher Kaltwasserzone ...
VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Wenn die Strasse zum Fluss wird

Wenn die Strasse zum Fluss wird

Der Orisbach bei Liestal trat über die Ufer, unzählige Kellergeschosse in verschiedenen Gemeinden wurden überflutet und die Feuerwehren des Kantons waren die ganze Nacht im Einsatz. Eine abschliessende Bilanz zu den entstandenen Schäden des Unwetters vom Dienstagabend kann jedoch ...
Wenn die Strasse zum Fluss wird

Wenn die Strasse zum Fluss wird

Der Orisbach bei Liestal trat über die Ufer, unzählige Kellergeschosse in verschiedenen Gemeinden wurden überflutet und die Feuerwehren des Kantons waren die ganze Nacht im Einsatz. Eine abschliessende Bilanz zu den entstandenen Schäden des Unwetters vom Dienstagabend kann jedoch ...
Nasser Start in die Kirschenernte

Nasser Start in die Kirschenernte

Der Behang der Kirschbäume ist gut, die Ernteerwartungen für Tafelkirschen aus gedeckten Anlagen entsprechend hoch. Hingegen ist die Ernte von ungedeckten Bäumen ruiniert, wenn es nicht bald zu einer Wetterbesserung kommt.

Nasser Start in die Kirschenernte

Nasser Start in die Kirschenernte

Der Behang der Kirschbäume ist gut, die Ernteerwartungen für Tafelkirschen aus gedeckten Anlagen entsprechend hoch. Hingegen ist die Ernte von ungedeckten Bäumen ruiniert, wenn es nicht bald zu einer Wetterbesserung kommt.

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Libellen schützen und fördern

Libellen schützen und fördern

Die Studie «Libellen schützen, Libellen fördern im Kanton Basel-Landschaft» des Gewässerschutzverbands Nordwestschweiz zeigt eine ökologische Analyse der Libellenfauna im Kanton. Ein Aktionsplan soll nun die bedrohten Libellenarten schützen und fördern. Die ...
Libellen schützen und fördern

Libellen schützen und fördern

Die Studie «Libellen schützen, Libellen fördern im Kanton Basel-Landschaft» des Gewässerschutzverbands Nordwestschweiz zeigt eine ökologische Analyse der Libellenfauna im Kanton. Ein Aktionsplan soll nun die bedrohten Libellenarten schützen und fördern. Die ...
Die Baumvermesserinnen sind unterwegs

Die Baumvermesserinnen sind unterwegs

Das Amt für Wald inventarisiert den Wald neu
Bis im September vermessen Fachleute die Bäume in den Forstrevieren Homburg und Farnsberg neu. Die Daten fliessen ein in die Waldentwicklungsplanung.
Elmar Gächter
Um eine nachhaltige Waldnutzung und -beanspruchung sicherzustellen, ...
Die Baumvermesserinnen sind unterwegs

Die Baumvermesserinnen sind unterwegs

Das Amt für Wald inventarisiert den Wald neu
Bis im September vermessen Fachleute die Bäume in den Forstrevieren Homburg und Farnsberg neu. Die Daten fliessen ein in die Waldentwicklungsplanung.
Elmar Gächter
Um eine nachhaltige Waldnutzung und -beanspruchung sicherzustellen, ...
VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Begegnungen mit Luchs und Gämse – faszinierende Wildtierfotografie

Begegnungen mit Luchs und Gämse – faszinierende Wildtierfotografie

Die Tierfotografie ist die Leidenschaft von Bruno Schaub aus Courroux (JU). Die Erlebnisse des im Oberbaselbiet aufgewachsenen Chemikers reichen von der Beobachtung junger Gämsen bis zu epischen Begegnungen mit dem gar nicht so scheuen Luchs – und gemeinen Wilderern.

Begegnungen mit Luchs und Gämse – faszinierende Wildtierfotografie

Begegnungen mit Luchs und Gämse – faszinierende Wildtierfotografie

Die Tierfotografie ist die Leidenschaft von Bruno Schaub aus Courroux (JU). Die Erlebnisse des im Oberbaselbiet aufgewachsenen Chemikers reichen von der Beobachtung junger Gämsen bis zu epischen Begegnungen mit dem gar nicht so scheuen Luchs – und gemeinen Wilderern.

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

VOLKSKLICKS

Garten des «Gymi» Liestal ist ihr Vermächtnis

Garten des «Gymi» Liestal ist ihr Vermächtnis

Esther Derungs wurde mit dem Naturschutzpreis von Pro Natura für ihr Engagement geehrt
Einst war der Garten des Gymnasiums Liestal ein Wildwuchs aus Neophyten – bis Esther Derungs Ende der 1990er-Jahre ihre Vision eines naturnahen Gartens verwirklichte. Für ihre Ausdauer und Hingabe ...
Garten des «Gymi» Liestal ist ihr Vermächtnis

Garten des «Gymi» Liestal ist ihr Vermächtnis

Esther Derungs wurde mit dem Naturschutzpreis von Pro Natura für ihr Engagement geehrt
Einst war der Garten des Gymnasiums Liestal ein Wildwuchs aus Neophyten – bis Esther Derungs Ende der 1990er-Jahre ihre Vision eines naturnahen Gartens verwirklichte. Für ihre Ausdauer und Hingabe ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote