Durchwegs nahe am Schweizer Durchschnitt

Bei den eidgenössischen Abstimmungen gab es zwei Nein zu den Krankenkassen-Initiativen und ein Nein zur Initiative «Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit». Das Stromgesetz wurde deutlich angenommen. Ein Blick ins Baselbiet.

Durchwegs nahe am Schweizer Durchschnitt

Bei den eidgenössischen Abstimmungen gab es zwei Nein zu den Krankenkassen-Initiativen und ein Nein zur Initiative «Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit». Das Stromgesetz wurde deutlich angenommen. Ein Blick ins Baselbiet.

Ländliche Gemeinden im Oberbaselbiet und im Laufental haben das Gesetz grösstenteils abgelehnt. Bild zvg / Kanton BL

Für mehr Klimaschutz

Das Baselbiet hat sich für mehr Klimaschutz ausgesprochen: Das neue Energiegesetz wurde am Sonntag von 54,3 Prozent der Stimmenden angenommen. Damit ist die Diskussion aber noch nicht zu Ende – wohl bereits nächstes Jahr gibt es die nächste energiepolitische Abstimmung.

Ländliche Gemeinden im Oberbaselbiet und im Laufental haben das Gesetz grösstenteils abgelehnt. Bild zvg / Kanton BL

Für mehr Klimaschutz

Das Baselbiet hat sich für mehr Klimaschutz ausgesprochen: Das neue Energiegesetz wurde am Sonntag von 54,3 Prozent der Stimmenden angenommen. Damit ist die Diskussion aber noch nicht zu Ende – wohl bereits nächstes Jahr gibt es die nächste energiepolitische Abstimmung.

Will das Profil der «Mitte» als bürgerliche Partei mit sozialer Ader schärfen: der neue Präsident Hannes Hänggi. Bilder je.

«Unser Potenzial ist längst nicht ausgeschöpft»

Die «Mitte»-Mitglieder haben den Schönenbucher Landrat Hannes Hänggi am Donnerstag einstimmig zu ihrem neuen Kantonalpräsidenten gewählt. Im Interview spricht der 46-Jährige darüber, wie er die Partei positionieren möchte und wie er den Wahlen in drei Jahren ...
Will das Profil der «Mitte» als bürgerliche Partei mit sozialer Ader schärfen: der neue Präsident Hannes Hänggi. Bilder je.

«Unser Potenzial ist längst nicht ausgeschöpft»

Die «Mitte»-Mitglieder haben den Schönenbucher Landrat Hannes Hänggi am Donnerstag einstimmig zu ihrem neuen Kantonalpräsidenten gewählt. Im Interview spricht der 46-Jährige darüber, wie er die Partei positionieren möchte und wie er den Wahlen in drei Jahren ...
Die Hersberger Wahlberechtigten haben Pascal Wiget zum Präsidenten gewählt. Bild zvg

Präsidien sind bestimmt

Am Sonntag sind mit Ausnahme von Nusshof in allen Gemeinden im Erscheinungsgebiet der «Volksstimme» die Gemeindepräsidien besetzt worden. Zu einer Kampfwahl kam es einzig in Hersberg. Dort hat sich der amtierende Vizepräsident Pascal Wiget gegen die neu gewählte Sabine Welte ...
Die Hersberger Wahlberechtigten haben Pascal Wiget zum Präsidenten gewählt. Bild zvg

Präsidien sind bestimmt

Am Sonntag sind mit Ausnahme von Nusshof in allen Gemeinden im Erscheinungsgebiet der «Volksstimme» die Gemeindepräsidien besetzt worden. Zu einer Kampfwahl kam es einzig in Hersberg. Dort hat sich der amtierende Vizepräsident Pascal Wiget gegen die neu gewählte Sabine Welte ...
{{alt}}

Gemeinden bestimmen Präsidien – die Ergebnisse live

Mit der Wahl der Präsidentinnen und Präsidenten wird heute fast überall der Schlusspunkt der Gemeindewahlen für die am 1. Juli beginnende neue Amtsperiode gesetzt. In einzelnen Gemeinden sind noch Lücken in den Gemeinderäten zu schliessen. Hier fortlaufend die Ergebnisse. ...
{{alt}}

Gemeinden bestimmen Präsidien – die Ergebnisse live

Mit der Wahl der Präsidentinnen und Präsidenten wird heute fast überall der Schlusspunkt der Gemeindewahlen für die am 1. Juli beginnende neue Amtsperiode gesetzt. In einzelnen Gemeinden sind noch Lücken in den Gemeinderäten zu schliessen. Hier fortlaufend die Ergebnisse. ...
Martin Innerbichler sorgt als Verwalter der Stiftung Kirchengut für die Instandhaltung von Kirchen und Pfarrhäusern. Bild Archiv vs

AUSGEFRAGT | MARTIN INNERBICHLER, VERWALTER STIFTUNG KIRCHENGUT

«Wir haben vorsorglich Einsprache eingelegt»
Die Stiftung Kirchengut darf den Tenniker «Chilchacher» nicht überbauen. Der Regierungsrat stützt den Beschluss der Gemeindeversammlung. Mit diesem Grundsatzentscheid bekommt die Stiftung ein Problem: Wie soll sie nun ...
Martin Innerbichler sorgt als Verwalter der Stiftung Kirchengut für die Instandhaltung von Kirchen und Pfarrhäusern. Bild Archiv vs

AUSGEFRAGT | MARTIN INNERBICHLER, VERWALTER STIFTUNG KIRCHENGUT

«Wir haben vorsorglich Einsprache eingelegt»
Die Stiftung Kirchengut darf den Tenniker «Chilchacher» nicht überbauen. Der Regierungsrat stützt den Beschluss der Gemeindeversammlung. Mit diesem Grundsatzentscheid bekommt die Stiftung ein Problem: Wie soll sie nun ...

Im Bezirk Waldenburg zogen die Preise stark an

Neuste Zahlen zu Grundstückhandel veröffentlicht
Gemäss der vom Kanton Baselland kürzlich veröffentlichten Statistik sank 2023 das Volumen der Grundstücksverkäufe stark. Gegen den Strom der gestiegenen Grundstückspreise schwamm einzig der Bezirk Liestal.
Tobias ...

Im Bezirk Waldenburg zogen die Preise stark an

Neuste Zahlen zu Grundstückhandel veröffentlicht
Gemäss der vom Kanton Baselland kürzlich veröffentlichten Statistik sank 2023 das Volumen der Grundstücksverkäufe stark. Gegen den Strom der gestiegenen Grundstückspreise schwamm einzig der Bezirk Liestal.
Tobias ...
Andreas Freuler, Präsident Pro Natura Baselland, übergibt Esther Derungs die Urkunde. Bilder Nikolaos Schär

Garten des «Gymi» Liestal ist ihr Vermächtnis

Esther Derungs wurde mit dem Naturschutzpreis von Pro Natura für ihr Engagement geehrt
Einst war der Garten des Gymnasiums Liestal ein Wildwuchs aus Neophyten – bis Esther Derungs Ende der 1990er-Jahre ihre Vision eines naturnahen Gartens verwirklichte. Für ihre Ausdauer und Hingabe ...
Andreas Freuler, Präsident Pro Natura Baselland, übergibt Esther Derungs die Urkunde. Bilder Nikolaos Schär

Garten des «Gymi» Liestal ist ihr Vermächtnis

Esther Derungs wurde mit dem Naturschutzpreis von Pro Natura für ihr Engagement geehrt
Einst war der Garten des Gymnasiums Liestal ein Wildwuchs aus Neophyten – bis Esther Derungs Ende der 1990er-Jahre ihre Vision eines naturnahen Gartens verwirklichte. Für ihre Ausdauer und Hingabe ...
Nicht einfach zu unterscheiden: Blattrosette der Wegwarte und Blattrosette des Löwenzahns. Bilder Heinz Döbeli

IST IHR GARTEN FIT FÜR DEN KLIMAWANDEL?

Wegwarten gefallen allen
Aber sie wachsen nicht bei allen
Vielleicht haben Sie schon massenhaft Wegwartensamen gestreut oder sogar ganze Samenstände ausgeklopft. Aber die dekorativen hellblauen Blumen wollen allen Mühen zum Trotz nicht erscheinen. Manchmal hat das einen trivialen Grund.
H ...
Nicht einfach zu unterscheiden: Blattrosette der Wegwarte und Blattrosette des Löwenzahns. Bilder Heinz Döbeli

IST IHR GARTEN FIT FÜR DEN KLIMAWANDEL?

Wegwarten gefallen allen
Aber sie wachsen nicht bei allen
Vielleicht haben Sie schon massenhaft Wegwartensamen gestreut oder sogar ganze Samenstände ausgeklopft. Aber die dekorativen hellblauen Blumen wollen allen Mühen zum Trotz nicht erscheinen. Manchmal hat das einen trivialen Grund.
H ...
{{alt}}

Eine musikalische Reise ans Mittelmeer

«Konzertchor Oberbaselbiet» gibt Konzerte
vs. Unter der Leitung von Marco Beltrani wird der «Konzertchor Oberbaselbiet» und das «Trio Lautari» an zwei Tagen ein Konzert geben: Am Samstag, 22. Juni, um 20 Uhr, in der reformierten Kirche Kilchberg, und am Sonntag, ...
{{alt}}

Eine musikalische Reise ans Mittelmeer

«Konzertchor Oberbaselbiet» gibt Konzerte
vs. Unter der Leitung von Marco Beltrani wird der «Konzertchor Oberbaselbiet» und das «Trio Lautari» an zwei Tagen ein Konzert geben: Am Samstag, 22. Juni, um 20 Uhr, in der reformierten Kirche Kilchberg, und am Sonntag, ...
Die Oberbaselbieter Seniorenreisenden wollen in Urnäsch die Geheimnisse der Appenzeller lüften. Bild zvg

Die Geheimnisse des Appenzells gelöst

Urnäsch | Seniorenferien Kirchgemeinden Schafmatt und Wiesenberg
Sei es in der Schaukäserei Stein (AR) oder in der Destillerie des Alpenbitters, überall stossen die Feriengäste im Appenzellerland auf tiefe Geheimnisse bei der Zusammensetzung der verwendeten, würzigen Kräutermischungen. ...
Die Oberbaselbieter Seniorenreisenden wollen in Urnäsch die Geheimnisse der Appenzeller lüften. Bild zvg

Die Geheimnisse des Appenzells gelöst

Urnäsch | Seniorenferien Kirchgemeinden Schafmatt und Wiesenberg
Sei es in der Schaukäserei Stein (AR) oder in der Destillerie des Alpenbitters, überall stossen die Feriengäste im Appenzellerland auf tiefe Geheimnisse bei der Zusammensetzung der verwendeten, würzigen Kräutermischungen. ...
Das Buschwindröschen wird im Oberbaselbiet als «Hemmliglunggi» bezeichnet. Es ist eine Pflanze mit vielen weiteren Mundartnamen: Anemoone, Bettsäicherli, Gäisseblueme, Gäisseblüemli, Hemmliglünggi, Karfrytigsblüemli, Litzerli, Ooschterblüemli, Sùppemücheli, Uuferblueme oder einfach Windrösli. Bilder zvg /Beat Schaffner

Ein blumiges Mundart-Herbarium

Das neue Buch «Dittiblache und Hemmliglunggi» von einem Autorenteam um den Gelterkinder Andres Klein bietet eine lehrreiche und vergnügliche Reise durch die sprachliche und botanische Vielfalt des Oberbaselbiets – ein Herbarium der besonderen Art.

Das Buschwindröschen wird im Oberbaselbiet als «Hemmliglunggi» bezeichnet. Es ist eine Pflanze mit vielen weiteren Mundartnamen: Anemoone, Bettsäicherli, Gäisseblueme, Gäisseblüemli, Hemmliglünggi, Karfrytigsblüemli, Litzerli, Ooschterblüemli, Sùppemücheli, Uuferblueme oder einfach Windrösli. Bilder zvg /Beat Schaffner

Ein blumiges Mundart-Herbarium

Das neue Buch «Dittiblache und Hemmliglunggi» von einem Autorenteam um den Gelterkinder Andres Klein bietet eine lehrreiche und vergnügliche Reise durch die sprachliche und botanische Vielfalt des Oberbaselbiets – ein Herbarium der besonderen Art.

Die Baselbieter Winzer konnten sich über eine schöne Ernte freuen. Das Rebjahr war aber von Regen und lästiger Essigfäule geprägt. Bild Archiv vs / tho.

Ein qualitativ guter Weinjahrgang

Der Baselbieter Weinjahrgang 2023 war ein Erfolg – quantitativ und qualitativ. Doch einfache Bedingungen gab es nicht: Hitze während der Ernte und unbeständiges Wetter stellten die Winzer vor grosse Herausforderungen.

Die Baselbieter Winzer konnten sich über eine schöne Ernte freuen. Das Rebjahr war aber von Regen und lästiger Essigfäule geprägt. Bild Archiv vs / tho.

Ein qualitativ guter Weinjahrgang

Der Baselbieter Weinjahrgang 2023 war ein Erfolg – quantitativ und qualitativ. Doch einfache Bedingungen gab es nicht: Hitze während der Ernte und unbeständiges Wetter stellten die Winzer vor grosse Herausforderungen.

Ein obligatorischer Orientierungstag soll für beide Geschlechte zur Linderung der Personalnot beitragen. Bild zvg

Armee und Zivilschutz fehlt es an Personal

Landrat Silvio Fareri («Mitte», Pratteln) hat Mitte Mai im Kantonsparlament ein Postulat eingereicht. Darin regt er an, das kantonale Amt für Militär und Bevölkerungsschutz soll einen obligatorischen Orientierungstag zum Militär und Zivilschutz für Frauen und Männer ...
Ein obligatorischer Orientierungstag soll für beide Geschlechte zur Linderung der Personalnot beitragen. Bild zvg

Armee und Zivilschutz fehlt es an Personal

Landrat Silvio Fareri («Mitte», Pratteln) hat Mitte Mai im Kantonsparlament ein Postulat eingereicht. Darin regt er an, das kantonale Amt für Militär und Bevölkerungsschutz soll einen obligatorischen Orientierungstag zum Militär und Zivilschutz für Frauen und Männer ...
{{alt}}

Neue Details zum Naturpark

Trägerverein veröffentlicht 200-seitigen Bericht
Ende Jahr werden 56 Gemeinden entscheiden, ob im Oberbaselbiet ein Naturpark errichtet werden soll. Die Initianten hinter dem Projekt haben nun ihren «Managementplan» veröffentlicht. Dieser zeigt unter anderem auf, was für ...
{{alt}}

Neue Details zum Naturpark

Trägerverein veröffentlicht 200-seitigen Bericht
Ende Jahr werden 56 Gemeinden entscheiden, ob im Oberbaselbiet ein Naturpark errichtet werden soll. Die Initianten hinter dem Projekt haben nun ihren «Managementplan» veröffentlicht. Dieser zeigt unter anderem auf, was für ...
{{alt}}

«Hochkomplex und weltweit einzigartig»

Landrat soll neue Kredite für den Chienbergtunnel Sissach genehmigen
Die vorberatende Bau- und Planungskommission empfiehlt dem Landrat, zwei Kredite für den Unterhalt des A22-Umfahrungstunnels Sissach und für die Projektierung einer Gesamtsanierung zu bewilligen. Kosten: 26,5 Millionen ...
{{alt}}

«Hochkomplex und weltweit einzigartig»

Landrat soll neue Kredite für den Chienbergtunnel Sissach genehmigen
Die vorberatende Bau- und Planungskommission empfiehlt dem Landrat, zwei Kredite für den Unterhalt des A22-Umfahrungstunnels Sissach und für die Projektierung einer Gesamtsanierung zu bewilligen. Kosten: 26,5 Millionen ...
Ist das Gras überständig, verliert es an Nährwert und die Halme «verholzen». Bild Christian Horisberger

Gut für den Wald, schlecht fürs Heuen

Wegen des anhaltenden Regens können die Bauern nicht heuen. Je länger das Heugras jetzt noch stehen bleibt, desto schlechter wird die Heu-Qualität. Mit Fäulnis sind die Erdbeerenproduzenten wegen der Feuchtigkeit konfrontiert.

Ist das Gras überständig, verliert es an Nährwert und die Halme «verholzen». Bild Christian Horisberger

Gut für den Wald, schlecht fürs Heuen

Wegen des anhaltenden Regens können die Bauern nicht heuen. Je länger das Heugras jetzt noch stehen bleibt, desto schlechter wird die Heu-Qualität. Mit Fäulnis sind die Erdbeerenproduzenten wegen der Feuchtigkeit konfrontiert.

{{alt}}

IN EIGENER SACHE

Eine Richtigstellung
Wir wurden durch einen Artikel im Online-Medium «Republik» darauf aufmerksam gemacht, dass auf unserer Website das Analyse-Tool des Anbieters Yandex im Einsatz war. Gemäss der «Republik» soll dieses Unternehmen ein staatsnahes russisches Unternehmen ...
{{alt}}

IN EIGENER SACHE

Eine Richtigstellung
Wir wurden durch einen Artikel im Online-Medium «Republik» darauf aufmerksam gemacht, dass auf unserer Website das Analyse-Tool des Anbieters Yandex im Einsatz war. Gemäss der «Republik» soll dieses Unternehmen ein staatsnahes russisches Unternehmen ...
Bild zvg

Hoher Besuch zum hohen Geburtstag

Am Sonntag feierte Max Utiger (rechts) im Alters- und Pflegeheim Mülimatt seinen 100. Geburtstag. Zum Ehrentag, den der Jubilar mit vielen Familienangehörigen feierte, spielte der Musikverein Sissach auf und auch die Politik erwies ihm die Reverenz. Glückwünsche und Blumen von der ...
Bild zvg

Hoher Besuch zum hohen Geburtstag

Am Sonntag feierte Max Utiger (rechts) im Alters- und Pflegeheim Mülimatt seinen 100. Geburtstag. Zum Ehrentag, den der Jubilar mit vielen Familienangehörigen feierte, spielte der Musikverein Sissach auf und auch die Politik erwies ihm die Reverenz. Glückwünsche und Blumen von der ...
Die Blaumeise sitzt im Zwetschgenbaum und gönnt sich eine Spinne.

Das Brutgeschäft der Vögel im Frühsommer

Hiesige Arten auf der Suche nach Nistmaterial und Futter
vs. Bei vielen Vögeln ist das Brutgeschäft im vollen Gang und es herrscht reger Betrieb bei der Futtersuche oder beim Sammeln von Nistmaterial. Die Wasseramsel und der Eisvogel finden auch bei schlechtem Wetter immer genügend ...
Die Blaumeise sitzt im Zwetschgenbaum und gönnt sich eine Spinne.

Das Brutgeschäft der Vögel im Frühsommer

Hiesige Arten auf der Suche nach Nistmaterial und Futter
vs. Bei vielen Vögeln ist das Brutgeschäft im vollen Gang und es herrscht reger Betrieb bei der Futtersuche oder beim Sammeln von Nistmaterial. Die Wasseramsel und der Eisvogel finden auch bei schlechtem Wetter immer genügend ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote