Gehen uns die Medikamente aus?

Fr, 15. Nov. 2019

Oberbaselbieter Apotheker geben Einblick

Von Medikamentenengpässen ist immer wieder die Rede. Doch wie wirkt sich dieses Problem auf die Region aus und wie ernst ist das Thema? Eine Apothekerin und ein Apotheker geben Auskunft.

Lara Uebelhart

Ein Winter ohne Erkältungspräparate oder eine Heuschnupfenzeit ohne Antiallergika – das ist für Betroffene eine unangenehme Vorstellung. Genau solche Situationen können aber entstehen und das gar nicht einmal so selten. In den vergangenen fünf Jahren hätten Medikamentenengpässe stark zugenommen, erklärt Beatrix Havalda, Apothekerin und Geschäftsführerin der Studer Apotheke in Bubendorf. Es handle sich dabei aber nicht um ein regionales oder nationales Thema.

Vielmehr sei es ihrer Meinung nach ein Globalisierungsproblem. Die Ursachen: Die Produktion…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote