Teils lasche Kontrollen in Beizen

Fr, 14. Jan. 2022

 

Janis Erne

«Zertifikat und Ausweis, bitte!» Freundlich, aber bestimmt wurden letzten Freitag alle Besuchenden der Sissacher Bar «Lounge 11» von einem Sicherheitsmann aufgefordert, ihr Covid-Zertifikat und einen Personalausweis vorzuweisen. Bekanntlich müssen Gastrobetriebe auf Anordnung des Bundes seit dem 20. Dezember die 2G-Regel durchsetzen – Zutritt haben nur geimpfte und vom Virus genesene Personen. Für einige Gastrobetriebe bedeutet die Pflicht zur Zertifikatsüberprüfung einen erheblichen finanziellen Aufwand.

Ungefähr 5500 Franken pro Monat zahlt Alain Goepfert für das Sicherheitspersonal, das seine Gäste kontrolliert. Aktuell erhält der Geschäftsführer der «Lounge 11» für diese Mehrkosten, wie auch für die Umsatzeinbussen aufgrund der 2G-Regel, keine Entschädigung. Der Kanton…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote