Eine Vorliebe für Pro-Specie-Rara-Tierrassen

Fr, 24. Sep. 2021

Auf dem «Horen» leben Wollschweine und Appenzeller Barthühner

Michèle Bauen, Kurt Mohler und Joël Faletti halten auf dem Hof Horen in Zunzgen die Pro-Specie-Rara-Tierrassen Wollschwein und Appenzeller Barthuhn. Zudem vermehrt Bauen leidenschaftlich gerne Tomatensorten zur Samengewinnung.

Brigitt Buser

Auf die Idee, Pro-Specie-Rara-Nutztiere zu halten, kamen Michèle Bauen und Joël Faletti, beide aus Böckten, im Jahr 2015. Um sich den Traum eines Archehofs zu verwirklichen, das heisst unterschiedliche Pro-Specie-Rara-Tierrassen zu halten, setzten die beiden Jungunternehmer mit Erfolg auf ein spendenbasiertes Crowdfunding der BLKB. Mit dem Startkapital konnten sie sich ideale Voraussetzungen für eine artgerechte Tierhaltung, ebenfalls auf dem «Horen» schaffen. Und so zogen bald darauf die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote