Vom Geheimnis der Kirchengräber

Fr, 11. Sep. 2020

Ein Grabstein und seine Geschichte

Pfarrer Torsten Amling enthüllt am Gottesdienst vom kommenden Sonntag eine Informationstafel, die an die besondere Geschichte der Gräber in der Kirche Langenbruck erinnert.

Elmar Gächter

Seit mehr als 30 Jahren ist er in der Nähe des hinteren Ausgangs der Dorfkirche in Langenbruck verwahrt. Zwar mag der eine oder andere Kirchgänger unbewusst von ihm Notiz nehmen. Was sich hinter dem grossen und schweren Jurastein mit seiner herzförmigen Metallplatte verbirgt, wird jedoch nur wenigen bekannt sein. Dabei erinnert die «Reliquie» an eine Zeit vor mehr als 200 Jahren, die härter wohl kaum hätte sein können. Aber nicht nur das. Der Grabstein lässt auch Fragen zurück, die wohl nie beantwortet werden.

Langenbruck 1796. «Donnerstag den 14ten April Mittags um ¾…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote