Spielen in der Schule, lernen zu Hause

Di, 17. Mär. 2020

Sebastian Schanzer

Die Baselbieter Regierung hat am Sonntag die Notlage ausgerufen. Für die Schulen im Kanton heisst das: Bis zum 30. April sind alle Schulen grundsätzlich geschlossen. Es gilt, dass Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarschulen sowie Kindergärtler zu Hause betreut werden sollen. Die jeweiligen Schulareale sind geschlossen, den Schulen bleibt aber die Möglichkeit, einzelne Schülerinnen und Schüler gezielt und persönlich zum Erscheinen vor Ort einzuladen, um ihnen benötigtes Material für die Arbeit zu Hause übergeben zu können.

Nicht alle Kinder müssen indes zu Hause bleiben. Ausnahmen gewährt der Kanton bei Kindern der Primarschulen und Kindergärten, wenn deren Eltern in Gesundheitsberufen arbeiten oder sonstige zwingende Arbeitsverpflichtungen haben und die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote