Schützen bangen um ihr Trainingsgelände

Do, 30. Jan. 2020

Kanton verlangt Baugesuch für bestehenden Schiessplatz in der Grüssi-Grube

Die Combat-Schützen müssen für den Schiessplatz in der Grüssi-Grube, den sie seit 35 Jahren nutzen, auf Geheiss des Kantons eine Anlagebewilligung einholen. Der Trainingsbetrieb ruht gegenwärtig.

Christian Horisberger

Laden, feuern, laufen, nachladen, feuern, Zeit stoppen: Im dynamischen Schiessen wird die Präzision aus dem Standschiessen gepaart mit Bewegung und Tempo. Das Combat Team Sissach (CTS) und die Dynamischen Schützen beider Basel (DSbB) praktizieren ihre Sportart seit 35 Jahren in der Grüssi-Grube auf dem Limperg bei Sissach. Mit dem Segen von Gemeinde und Bund.

Während all der Jahre sei es im Schiessbetrieb weder zu Unfällen gekommen, noch habe es Klagen über den Schiesslärm gegeben, sagt CTS-Aktuar…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote