AUSGEFRAGT | LEA STRICKLER, PROJEKTLEITERIN BEI DER 72-STUNDEN-AKTION

Fr, 17. Jan. 2020

«Nachhaltigkeit im Alltag muss nicht schwierig sein»

Vom 16. bis 19. Januar finden in Sissach diverse Anlässe der «72h-Aktion» statt. Lea Strickler von «Kind Jugend Familie» hat mit zwei Jugendlichen diese Projekte organisiert. Sie erzählt, warum sie das tun und was wir für die Umwelt tun können.

Lara Uebelhart

Frau Strickler, Sie haben gemeinsam mit zwei Jugendlichen ein Projekt im Rahmen der «72h-Aktion» organisiert. Worum geht es bei dieser Aktion?
Lea Strickler:
Bei der «72h-Aktion» geht es darum, dass sich Jugendliche in der ganzen Schweiz dafür einsetzen, dass die 17 Nachhaltigkeitsziele der «Agenda 2030» mit Projekten umgesetzt werden. Die Aktion findet alle fünf Jahre zu einem neuen Thema statt.

Was passiert in der Region während dieser 72 Stunden?
Am Freitag und Samstag machen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote