Eisvogel und Libellen nehmen Einladung an

Fr, 01. Nov. 2019

Neue Weiher im Gebiet Nübel wurden rasch besiedelt

Der Natur- und Vogelschutzverein Rothenfluh Anwil (Nuvra) hat in den vergangenen Jahren einige Projekte zur Förderung der Biodiversität realisiert. So zum Beispiel Laichtümpel für Feuersalamander, Aufwertung von Waldrändern für Flora, Reptilien und Insekten sowie Weiher für Amphibien.
Schön ist es, wenn man bereits nach wenigen Jahren, am Beispiel von den zwei Weihern im Nübel in Rothenfluh, sehen kann, welche Artenvielfalt sich in kurzer Zeit etablieren kann. In einem der Weiher haben die Naturschützer Moderlieschen, eine heimische Fischart, ausgesetzt, als Nahrung für den Eisvogel. Es dauerte nicht lange und der Eisvogel hat das neu geschaffene Biotop angenommen. Im Frühjahr waren die Weiher voller Kaulquappen von Fröschen und Kröten.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote