«Separierung ist oft die bessere Integration»

Fr, 29. Nov. 2019

Für Elternlobby-Präsident Fredi Jaberg aus Bubendorf scheitert die Volksschule an ihren Ansprüchen

«Bildungswahl für alle statt für wenige» fordert die Elternlobby Schweiz in einer Petition. Deren Präsident, Fredi Jaberg, erklärt, weshalb die barrierefreie Schulwahl die Volksschule nicht schwächen, sondern stärken würde.

Christian Horisberger

Die Elternlobby Schweiz hat in zehn Kantonen eine Petitionen eingereicht, in der sie die freie Schulwahl fordert anstelle der Volksschul-Pflicht. Herr Jaberg, was haben Sie gegen die Volksschule?
Fredi Jaberg:
Ich bin ein Freund der Volksschule. Ich möchte sie stärken, indem man ihr Konkurrenz macht. Wir sind im Moment festgefahren in einer Richtung, in der Kinder zu viel Schaden nehmen. 30 Prozent der Kinder in der Volksschule brauchen Medikamente…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote