Erneut müssen Fische umgesiedelt werden

Do, 19. Sep. 2019

Mehrere Bäche trocknen aus – Zivilschutz im Einsatz

In den Oberbaselbieter Bächen herrscht wieder Wassermangel. Die Fische werden durch den Zivilschutz evakuiert. Ein Augenschein an der Ergolz.

David Thommen

Das Baselbiet hat einen ausgeprägt heissen Hochsommer hinter sich. Ganz so trocken wie im Vorjahr war es allerdings nicht. Einige Gewitter und Regentage haben zwischendurch dafür gesorgt, dass die Bäche stets zumindest ein bisschen Wasser führten.

Jetzt im Spätsommer ist die Trockenheit allerdings wieder da. Wenig Regen gab es zuletzt am 7. und 8. September, der letzte nennenswerte Niederschlag datiert aber bereits vom 20. August. Gestern hat der Baselbieter Zivilschutz nun damit begonnen, die Ergolz auf der Strecke zwischen der Gemeindegrenze von Böckten und dem Sissacher Schwimmbad…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote