Elia Wyssen bezahlt noch Lehrgeld

Do, 06. Jan. 2022

Lukas Müller

Das Eis in St. Moritz ist spiegelglatt. Alles ist bereit. Die Finalläufe 1 und 2 der diesjährigen Zweierbob-Meisterschaften auf dem 1722 Meter langen Olympia-Bob-Run stehen an. Die rund um den Eiskanal postierten Bobsport-Anhänger und die Entourage der verschiedenen Zweierteams warten gebannt. Der Reihe nach gehen stämmige Bobpiloten auf die Piste. Anschieben, einsteigen und los geht die wilde Fahrt.

Auch für Elia Wyssen. Rund 65 Mal ist der junge Mann aus Rünenberg in den vergangenen vier Jahren bereits auf dieser legendären Rennstrecke bergab gesaust. Er kennt den Eiskanal von St. Moritz also bereits aus dem Effeff. Beim Start lief es dem Team bestehend aus Pilot Wyssen und Bremser Sebastian Zwyssig ganz ordentlich, obschon sie bereits dort eine halbe Sekunde auf die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote