AUSGEFRAGT | WERNER STAMPFLI, FEUERWEHRINSPEKTOR BASELLAND

Fr, 13. Aug. 2021

«Man hört oft auf die, die am lautesten brüllen»

Die Baselbieter Feuerwehr hat das Hochwasser-Ereignis von Ende Juni gut prästiert. Zu diesem Schluss kommt der Feuerwehrinspektor Werner Stampfli. Fehler seien dennoch passiert.

Sebastian Schanzer

Herr Stampfli, Sie leiten das Projekt der kantonalen «Feuerwehrreform 2025+». Haben Sie aus den Unwettern Ende Juni neue Erkenntnisse gewonnen für die künftige Organisation der Feuerwehr?
Werner Stampfli:
Neue Erkenntnisse gibt es nicht. Der Einsatz hat funktioniert. Wir konnten unseren Auftrag erfüllen. Zum Glück wird ja jeweils nicht der ganze Kanton überschwemmt. Das heisst, wir konnten unsere kantonal verfügbaren Einsatzkräfte nach Bedarf verschieben. Klar, im diesmal stark betroffenen Oberbaselbiet, also im Ergolz-, Frenken- und Diegtertal,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote