Kleine Mieten, grosse Solidarität

Sa, 15. Mai. 2021

Wohnbaugenossenschaft Kordia braucht Mitglieder und Geld

Ohne gross Werbung zu machen hat die Genossenschaft Kordia, die eine Überbauung mit 70 Wohnungen plant, bereits 60 Mitglieder und 400 000 Franken beisammen. Insgesamt muss sie 6 Millionen Franken Eigenmittel und Darlehen beschaffen.

Christian Horisberger

11 000 Quadratmeter Fläche, Raum für 200 Bewohnerinnen und Bewohner, viel Gemeinschaft und Öko und ein Investitionsvolumen von rund 30 Millionen Franken. Das ist die Wohnbaugenossenschaft Kordia, benannt nach der Kirschensorte mit der an ein Herz erinnernden Form. Viel Herz und Miteinander – diese Werte geniessen bei der Entwicklung des genossenschaftlichen Wohnbaus bei der Allmend in Sissach hohe, wenn nicht höchste Priorität, sagt Nicole Korell von der Kommunikationsgruppe der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote