Kaltstart in die Freibad-Saison

Di, 04. Mai. 2021

Christian Horisberger

 

«Es ist so schön!», schwärmt Caroline Rühle. Man kann sich nur schwer in die Frau hineinversetzen: Trotz einer Lufttemperatur unter 10 Grad und leichtem Nieselregen ist sie ins 50-Meter-Becken des Gelterkinder Freibads gestiegen, um einige Bahnen zu schwimmen. Rühle ist der erste Badegast in der am Samstag in Gelterkinden eröffneten Freibad-Saison. Bademeisterin Lena Cejnog hatte kurz zuvor die Wassertemperatur gemessen: 14,6 Grad. In Kombination mit der tiefen Lufttemperatur sei das wohl selbst den zähsten Wasserratten zu frisch, hatte sie da noch gesagt. Sie werde den Tag wohl alleine in der Badi verbringen. Ein Irrtum.

Während Caroline Rühle bedächtig durchs Becken gleitet, geht die Bademeisterin am Beckenrand neben ihr her – für den Fall der Fälle. Aber die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote