Hinter den Kulissen der Kunstturn-EM in Basel

Di, 04. Mai. 2021

Damit waren wir in der ersten Woche von Montag bis Mittwoch jeweils ganztags beschäftigt. Am Donnerstag begann die grosse Materialschlacht in der Wettkampfhalle. Podeste mussten aufgestellt und mühsam von unten miteinander verschraubt werden. Manch einer trug danach am Kopf oder am Hintern eine Blessur davon. In den verschiedenen Hallen bauten wir total fünf Schwingböden für das Bodenturnen zusammen. Jeder Boden bestand aus 74 schweren Federplatten, die mit Kunststofffedern und Spannsets verbunden wurden. Dann belegten wir die Fläche mit 196 Kunststoffplatten, die mit schweren Mattenbahnen abgedeckt und verklettet wurden.

In der zweiten Woche begann der Trainings- und Wettkampfbetrieb. Auch wir mussten jeden dritten Tag zum Corona-Schnelltest. Nur mit einem negativen Ergebnis durften wir…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote