«Ich habe nichts Verbotenes getan»

Sa, 15. Mai. 2021

Pfarrer will kritische Debatte über unseren Umgang mit Covid-19 führen

Mit Corona-Massnahmen kritisierenden Plakaten am Tor des Pfarrhauses hat Hanspeter Schürch den Ärger eines Kirchenmitglieds und der Waldenburger Verwalterin erregt. Wenn man wolle, könne man die Aushänge den querdenkerischen Kreisen zuordnen, sagt der reformierte Pfarrer. Doch das greife zu kurz.

Sebastian Schanzer

«Masken können bei Kindern die Frischluftzufuhr um 32 Prozent reduzieren.» Wahr oder nicht − so steht es auf einem Flyer am Tor des Waldenburger Pfarrhauses. Dort ist auch zu lesen, die Covid-19-Impfstoffe würden «in Ihre Gene eingreifen». Ein anderer Aushang listet die Unterschiede zwischen einer «Echten Pandemie» und einer «Fake Pandemie» auf. Eine Gruppe von Menschen bekundet auf ihrem Flyer des Weiteren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote