«Das Dorf tickt gut»

Do, 11. Mär. 2021

Gemeindeverwalter Fritz Kammermann geht in Pension

Sein ganzes Berufsleben hat er der Gemeindearbeit verschrieben. Für die «Volksstimme» zieht Gemeindeverwalter Fritz Kammermann Bilanz aus seinen 13 Jahren Tätigkeit in Hölstein.

Elmar Gächter

«Dass aus Beruf Berufung wird»: Fritz Kammermann erinnert sich an den Titel jener Ansprache, die der Redner zur Feier seiner Abschlussprüfung im Jahr 1975 gehalten hat, als ob es gestern gewesen wäre. «Ich denke, dass dies bei mir genau so passiert ist», blickt er heute, mehr als 45 Jahre später, zurück.

Sein ganzes berufliches Wirken hat er dem öffentlichen Dienst gewidmet, angefangen mit seiner Verwaltungslehre im aargauischen Turgi bis zum jetzigen Abschluss seiner Tätigkeit als Gemeindeverwalter von Hölstein. Jahre, die er nicht missen möchte,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote