«Wir müssen Täter, nicht Opfer bestrafen»

Di, 16. Feb. 2021

Sebastian Schanzer

Frau Graf, sind Sie schon einmal einer Niqab-Trägerin begegnet? Welche Vorstellung machen Sie sich von der Person darunter?
Maya Graf:
Nur wenige von uns sind bisher einer Person mit Niqab begegnet. Laut einer jüngst erschienenen Studie eines Religionswissenschaftlers an der Universität Luzern gibt es in der Schweiz lediglich 30 bis 40 Trägerinnen. Im Baselbiet sind es eine bis zwei. Natürlich sehe ich das nicht gerne. Aber sollen wir wegen dieser wenigen Personen ein Verbot in unsere Verfassung schreiben? Nein. Wenn schon, dann müsste das auf kantonaler Ebene geregelt werden. Wie es bei den Fussball-Hooligans ja teilweise schon der Fall ist. Keine Frau wird weniger unterdrückt, nur weil sie sich in der Öffentlichkeit nicht mehr verhüllen darf. Das ist reine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote