Ein Pfarrer zum Anfassen

Di, 29. Dez. 2020

Pfarrer Hans Bollinger geht in Pension

Nach 35 Jahren im Dienst der Kirchgemeinde Ziefen-Lupsingen-Arboldswil blickt Pfarrer Hans Bollinger auf eine intensive Zeit mit vielen schönen Erinnerungen zurück. Nun geht Bollinger in den wohlverdienten Ruhestand.

Beat Ermel

Aufgewachsen ist Hans Bollinger im Sihltal, im Kanton Zürich. Der Wechsel ans Gymnasium in der Stadt Zürich war eine grosse Herausforderung. Ihm, dem Landmenschen, fiel es schwer in dieser Wissensfabrik. Er wechselte ans Lehrerseminar EMS, der Evangelischen Mittelschule Schiers im Bündner Prättigau. Bollinger kann sich noch gut erinnern, dass er an der Abschlussprüfung nach der Pädagogik von Heinrich Pestalozzi, also dem Lernen mit Kopf, Herz und Hand gefragt worden sei. Ihm sei damals klar geworden, dass er den Schwerpunkt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote