«Moderne und gute Lösung»

Fr, 20. Nov. 2020

Landrat alimentiert neues Gesundheitszentrum

sda. Die Transformation des Spitals Laufen in ein ambulantes Gesundheitszentrum ist einen Schritt weiter. Der Baselbieter Landrat hat gestern ein entsprechendes Dekret und 3,4 Millionen Franken für ungedeckte Kosten des 24-Stunden-Notfalldienstes bewilligt. Bewilligt wurden die 3,4 Millionen Franken für die Jahre 2021 bis 2024 für nicht kostendeckenden Leistungen in den Nachtstunden des 24-Stunden-Notfalls mit 83 zu 0 Stimmen bei keiner Enthaltung. Bei einer Evaluation der ersten Betriebsphase soll dann über eine allfällige Folgefinanzierung entschieden werden.

Ebenfalls einstimmig segnete das Parlament das Dekret über die Betriebsstandorte des Kantonsspitals Baselland (KSBL) ab. Das Dekret nennt nur noch Liestal und das Bruderholz als…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote