Velobahn scheitert an Filzvorwürfen

Do, 24. Sep. 2020

Baudirektor Isaac Reber zieht bei Pionierprojekt die Notbremse

Die geplante Velohochbahn aus Holz zwischen Pratteln und der Römerstadt Augusta Raurica wird nicht gebaut. Der Baselbieter Bauund Umweltschutzdirektor Isaac Reber (Grüne) hat das Projekt nach Filzvorwürfen sistiert.

sda. Das Velohochbahn-Projekt werde nicht weiterverfolgt, weil eine Realisierung bis Sommer 2022 unter diesen Umständen unrealistisch erscheine, teilte die Baselbieter Bauund Umweltschutzdirektion am vergangenen Dienstag mit. Auf die in Aussicht gestellte Landratsvorlage werde verzichtet.

Reber bedauere diesen Schritt, könne aber nachvollziehen, dass die personelle Konstellation rund um das Projekt zu Kritik Anlass gegeben habe, heisst es im Communiqué. Reber und das Bundesamt für Strassen (Astra) hatten das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote