«Da werden wir uns niemals einig»

Do, 17. Sep. 2020

Sebastian Schanzer

Frau Brenzikofer, Linke fordern mehr Massnahmen zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. Zwei Wochen Vaterschaftsurlaub sind eigentlich weit davon entfernt. Warum empfehlen Sie trotzdem ein «Ja» zur Vorlage?
Florence Brenzikofer:
Es stimmt, zwei Wochen sind eine Minimallösung. Diese zwei Wochen sind aber ein wichtiger Schritt auf einem Weg, der sicher weitergehen wird und für den wir uns auch einsetzen werden. Jetzt müssen wir einfach ein Zeichen setzen. Es ist wichtig, dass der Vater die Möglichkeit hat, nach der Geburt des Kindes zu Hause zu bleiben. Es ist ein Hohn, dass er heute gleich viel Urlaub bekommt wie an einem Zügeltag.
Thomas de Courten: Das offenbart die Salamitaktik der Befürworter. Jetzt sind es zwei Wochen, andere sprechen bereits von 14, 38…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote