81/2 Jahre Gefängnis für Bankräuber

Fr, 26. Jun. 2020

47-Jähriger muss nach Haftstrafe das Land verlassen

Der Mann, der zweimal die Filiale der BLKB in Oberdorf überfallen haben soll, ist gestern schuldig gesprochen worden. Er muss 81/2 Jahre in Haft und wird danach für 10 Jahre des Landes verwiesen. Der Mann stritt die Taten bis zuletzt ab.

Michèle Degen

Der 47-jährige Mann, der seit Dienstag wegen des zweifachen Raubüberfalls auf die Filiale der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) in Oberdorf vor dem Strafgericht steht (die «Volksstimme» berichtete), wurde gestern schuldig gesprochen. Das Gericht verurteilte ihn wegen mehrfacher qualifizierten Raubs, Gefährdung des Lebens sowie mehrfacher Widerhandlung gegen das Waffen-, Betäubungsmittel- und das Strassenverkehrsgesetz. Nun kommt eine Haftstrafe von 81/2 Jahren auf ihn zu – die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote