«Der beste Kaffee in Sissach»

Do, 18. Jun. 2020

Heiner Oberer

Es ist die Herzlichkeit. Setzt man sich, sei es nur für einen Espresso, an einen der Tische im «Rubino», empfängt einen Herzlichkeit. Italienische Herzlichkeit. Lebensfreude. Lachen. Das, was wir eher zurückhaltenden Schweizer in einem italienisch geführten Caffè eben erwarten.

Seit dem 1. Juni führen Mimma (38) und Antonio (43) Lacasella das Caffè Rubino in der Sissacher Begegnungszone. Vorher sorgten sie zwei Jahre lang in der «Antica Caffetteria» im Bahnhof Liestal unter anderem mit ihren italienischen Desserts wie Sfogliatina (Windbeutel) oder Cannoli (gefülltes Gebäck aus Sizilien) für Begeisterung. «Die ‹Antica Caffetteria› ist uns mit der Zeit zu klein geworden», sagt Mimma Lacasella. Als sie dann noch angefangen hätten, Tagesmenüs zu servieren, sei der Betrieb…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote