«Making of» vom Banntag, 1962

Sa, 23. Mai. 2020

«Making of» vom Banntag, 1962

Ich besitze leider keinen Pümpin. Seine Gemälde habe ich nur in den Stuben meiner Grosstanten und -onkel hängen sehen. Der Beitrag der Gebrüder Droll in der «Volksstimme» vom 23. April hat mich dennoch dazu bewogen, mich an dieser Serie zu beteiligen. Denn ich habe möglicherweise das «Making of» ihres Banntagsbilds:

Mein Grossvater war der Gelterkinder Dorffotograf Paul Wolleb. Bei der Durchsicht seines Nachlasses für eine Ausstellung zu seinen Ehren im «Jundt-Huus» 2010 habe ich eine Serie Dias entdeckt, die unter anderem Fritz Pümpin beim Malen eines Banntags-Bildes zeigt. Die Dias sind mit «Banntag 1962» angeschrieben, im Gegensatz zum Entstehungsjahr 1961 des Gemäldes der Gebrüder Droll. Ob die Datierung stimmt oder nicht: Wie beim erwähnten Gemälde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote