KMU versus Grossverteiler

Di, 21. Apr. 2020

Ueli Frei

«Das geht so nicht», sagt Andreas Müller. Für den Geschäftsführer der Muff Haushalt AG in Sissach bedeutet der Entscheid des Bundesrats von vergangenem Donnerstag einen Affront. Wenn am kommenden Montag nur Gartencenter und Baufachmärkte öffnen dürfen, haben diese gegenüber den Eisenwaren- und Haushaltgeschäften einen Wettbewerbsvorteil von 14 Tagen. «Jetzt ist Saison, die Grills stehen im Lager», gibt Müller zu verstehen.

Als Präsident von Swissavant, dem Wirtschaftsverband Handwerk und Haushalt, vertritt Müller schweizweit die Eisenwaren- und Haushaltgeschäfte. Dass die Sicherheits- und Hygienevorschriften einzuhalten sind, steht für ihn ausser Frage. Die kleineren Geschäfte seien aber genauso fähig, diese zu gewährleisten.

Onlineshop bringt Neukunden
Bisher habe Müller die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote