Feuerwehr löscht Waldbodenbrand

Di, 07. Apr. 2020

Die Feuerwehr hat am Samstagnachmittag in Oberdorf einen Waldbodenbrand löschen müssen. Auf einer Fläche von rund 15 auf 40 Metern war trockenes Laub durch die Glut eines Feuers in Brand gesetzt worden, wie die Polizei mitteilte. Die Meldung über das Feuer sei um 15.31 Uhr eingegangen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen sei es aufgrund eines offenen Feuers, das in unmittelbarer Nähe des Brandorts war, zu dem Waldbodenbrand gekommen. Die Feuerwehr habe den Brand rasch in den Griff bekommen und innert kurzer Zeit löschen können. Bäume seien nicht in Brand geraten. Auch sei niemand verletzt worden. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote