Eine Hotline und 40 Freiwillige

Di, 07. Apr. 2020

Die Nachbarschaftshilfe läuft unter dem Motto «Zämestoh»

Auch in Sissach ist seit einigen Wochen die Nachbarschaftshilfe aktiv. Die Gemeinde und verschiedene Organisationen haben sich auf Initiative der Sissacherin Naemi Schaub zusammengetan und bieten nun eine Hilfs-Hotline an.

Remo Schraner

Seit das Coronavirus das Oberbaselbiet erreicht hat, haben sich in Sissach vereinzelte Quartiere zusammengetan und sich gegenseitig mit Einkaufsdiensten unterstützt. Die Sissacherin Naemi Schaub war begeistert von diesem Engagement und wollte alle Freiwilligen zusammenbringen, sodass den Menschen, die zur Risikogruppe gehören, möglichst gut geholfen werden kann. «Mein Wunsch war es, ein ‹gemeinsames Ding› daraus zu machen», sagt Schaub. Gesagt, getan: Nach vielen Gesprächen, unter anderem mit der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote