Die Fuchsstaupe breitet sich aus

Fr, 17. Apr. 2020

Jagdaufseher empfiehlt Impfpflicht für Hunde

og. Seit dem vergangenen Jahr steigt die Zahl der Wildtiere, die am Staupevirus eingegangen sind, an. Insbesondere ist das Jagdrevier von Eptingen betroffen. Hier sind in den vergangenen Monaten gegen ein Dutzend Füchse verendet aufgefunden worden.

Wie in der jüngsten Ausgabe des amtlichen Mitteilungsblatts der Gemeinde Eptingen zu lesen ist, sind im dortigen Gemeindebann vermehrt Füchse am Staupevirus verendet. Jagdaufseher Thomas Walliser hat entsprechende Beobachtungen gemacht und empfiehlt deshalb allen Hundehalterinnen und Hundehaltern dringend, ihre Tiere sowie die freilaufenden Katzen gegen die Staupe impfen zu lassen oder die Impfung tierärztlich auffrischen zu lassen. Zudem erinnert Walliser an die Pflicht, wonach Hunde im Wald…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote