«Hier wird noch Hockey gespielt»

Do, 09. Apr. 2020

Dino Stecher verabschiedet sich als ZS-Coach

Nach 2 Jahren, 27 Siegen und 12 Niederlagen hat Dino Stecher mit dem abschliessenden Play-off-Final sein Engagement als Trainer beim EHC Zunzgen-Sissach beendet. Die Tradition und den Stolz, die den Klub umgäben, hält er für aussergewöhnlich.

Sebastian Wirz

Herr Stecher, der EHC Zunzgen-Sissach hat unter Ihnen zwei erfolgreiche Jahre erlebt. Der Gruppensieg dieses Jahr ist das beste Ergebnis seit dem Rückzug aus der 1. Liga 2013. Warum verlassen Sie Sissach?
Dino Stecher:
Auch wenn wir das gegen aussen nicht so kommuniziert haben, war mein Engagement in Sissach von Beginn weg auf zwei Jahre angelegt. Es ging darum, die Marke ZS auch im Coaching-Staff heranzuziehen. Mit unserer Saison bin ich zufrieden. Wir haben uns im Vergleich zum Vorjahr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote