Schon wieder Kampfwahlen

Do, 23. Jan. 2020

Gemeinde kennt keinen Kandidatenmangel

Die Sitze im Gemeinderat waren in Langenbruck in den vergangenen Jahren stets umkämpft. Auch an den kommenden Gesamterneuerungswahlen: Für die fünf Sitze stellen sich sechs Kandidierende zur Verfügung.

Sebastian Schanzer

Die Einwohnerzahl von Langenbruck war in den vergangenen zehn Jahren zwar leicht rückläufig und zumindest, was das gastronomische Angebot angeht, hat das einstige Kur- und Tourismuszentrum seine goldene Zeit hinter sich. Aber: Der Wille der Bevölkerung, sich an der Dorfpolitik zu beteiligen, scheint ungebrochen. Drei Personen – Christoph Müller, Danielle Sonderegger und Hans Weber – stellen sich für die Wahl in den Gemeinderat am 9. Februar zur Verfügung. Zu vergeben sind zwei Sitze. Der Gemeindepräsident Hector Herzig, Silvia…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote