Quartierplan wegen Marenbächlein

Di, 21. Jan. 2020

25 neue Wohneinheiten geplant

wis. Seit Donnerstag läuft in Gelterkinden ein Mitwirkungsverfahren zur Quartierplanung Maren.Auf knapp 6000 Quadratmetern sollen zwischen dem Marenweg und der Grenze zu Ormalingen rund 25 Wohneinheiten zu stehen kommen.Verdichtet gebaut soll eine Siedlung mit «gemeinschaftlicher Mitte» entstehen, wie dem Planungsbericht zu entnehmen ist. Im oberen Teil sind 15 «finanziell erschwingliche» Reihenhäuser und eine unterirdische Autoeinstellhalle vorgesehen. Südlich ist ein Doppel-Mehrfamilienhaus mit Geschosswohnungen geplant, in dessen Parterre auch geschäftliche Nutzungen möglich sein sollen.

Das Marenbächlein schliesst die Parzelle 818 östlich ab und bildet die Grenze zu Ormalingen. Es handelt sich gemäss Planungsbericht um ein «temporär Wasser führendes…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote