Die Fahrenden dürfen sich freuen

Di, 21. Jan. 2020

Der Kanton saniert für 1,2 Millionen Franken den Durchgangsplatz

Was lange währt, scheint endlich gut zu werden: Die zehn Stellplätze für Fahrende in Wittinsburg sollen mit einem modernen Betriebskonzept umfassend erneuert werden. Die gesetzlich vorgeschriebenen Standplätze gibt es im Baselbiet weiterhin nicht.

Elmar Gächter

Die Profilstangen im Bereich der Sommeraukurve an der Kantonsstrasse Thürnen–Buckten zeigen es an: Auf dem Durchgangsplatz für Fahrende im Gebiet Holchen sind bauliche Massnahmen geplant. Wie die Bau- und Umweltschutzdirektion Baselland (BUD) auf Anfrage mitteilt, sollen hier im Lauf der zweiten Jahreshälfte die Baumaschinen auffahren. Der Regierungsrat werde an einer seiner nächsten Sitzungen eine entsprechende Vorlage an den Landrat beschliessen. Die BUD plant, für…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote