Von wegen Dänemark

Di, 24. Dez. 2019

Tannen im «Strichcode» aus heimischer Produktion

Ein Gerücht erweist sich als Gerücht – die Weihnachtsbäume, die auf Initiative des Gewerbevereins und der Bürgergemeinde in der Sissacher Begegnungszone für Stimmung sorgen, stammen nicht aus Dänemark oder Deutschland, sondern aus Sissach und Zunzgen.

Daniel Schaub

Die Aufregung war nur von kurzer Dauer. Weil einige wenige im offenen Verkauf der Bürgergemeinde Sissach angebotene Weihnachtsbäume als Einzelexemplare aus dem grenznahen deutschen Gebiet stammen, erhöhte sich dieser Umstand zum Gerücht, dass auch die dekorativen rund 3 bis 3,5 Meter hohen beleuchteten Nordmanntannen in der Begegnungszone aus dem Ausland stammen würden. «Das ist nicht so», sagt Bürgerratspräsident Christoph Tschan auf Anfrage. Und auch Patrick Lützelschwab,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote