Wahrnehmen, lieben, schützen

Do, 24. Okt. 2019

Brigitt Buser

Frau Schönenberger, Herr Brügger, wie und warum ist der Baselbieter Naturschutztag entstanden?
Astrid Schönenberger
: Entstanden ist dieser 1983 in Dittingen. Unter dem Slogan «zämme läbe, zämme schaffe» lancierte Pia Steg, die damalige Präsidentin des Naturschutzvereins Laufental, zusammen mit Ruth Meury den ersten Laufentaler Naturschutztag mit zwölf Teilnehmern und Teilnehmerinnen.
Robert Brügger: Grund dafür war, dass die Dittinger Weide, die am Südhang des Blauen immer mehr von Wald in Beschlag genommen wurde, unbedingt wieder freigelegt werden musste. Der Anlass diente aber nicht nur der Magerwiesenpflege, auch die Geselligkeit kam bei der Arbeit nicht zu kurz. Ein halbes Jahr später wurde die Dittinger Weide unter Schutz gestellt.

War dieser erste Anlass ein Erfolg?

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote