«Fördern, nicht demontieren»

Do, 20. Jun. 2019

Silvio Pitschen und Emil Martin kämpfen auch im hohen Alter noch für einen besseren öV

Die SBB wollen bei einem Kurs der S3 die Halte in Lausen und Itingen streichen. Die Itinger Silvio Pitschen (90) und Emil Martin (83) haben sofort Protest angemeldet. Beide setzen sich seit einer halben Ewigkeit unermüdlich für einen besseren und umweltfreundlichen öV ein. Aktuell kritisieren sie den Bahnhofsausbau in Liestal.

David Thommen

Herr Pitschen, Herr Martin, die SBB wollen einen der S-Bahn-Kurse zur Stosszeit am frühen Abend in Lausen und Itingen nicht mehr anhalten lassen. Ist das der Anfang einer unguten Entwicklung für das Oberbaselbiet?
Emil Martin:
Das ist leider anzunehmen. Es gibt auch am Morgen drei solche Entlastungszüge. Einer davon macht heute schon keinen Halt mehr in Lausen. Weil…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote