Guy Parmelin kommt nach Sissach

Do, 16. Mai. 2019

Schiessen | Kantonalschützenfest rechnet mit mehr als 5500 Teilnehmenden

wis. In knapp 100 Tagen wird es im Oberbaselbiet laut. Am 22. August beginnt das Kantonale Schützenfest (KSF) beider Basel mit dem «Freundschaftsschiessen» mit Delegationen der Sportverbände aus beiden Halbkantonen. An drei Wochenenden wird danach in Diepflingen, Gelterkinden, Sissach, Wintersingen und Zunzgen-Tenniken geschossen. Das Festzentrum befindet sich im Bezirkshauptort auf der Sportanlage Tannenbrunn.

Am «offiziellen Tag», dem 1. September, werden in der Sissacher Begegnungszone die Gäste begrüsst, ehe sich die Fahnendelegationen in einem Festumzug, angeführt vom Musikverein, zum Primarschulhaus Dorf bewegen. OK-Präsident Caspar Baader hat schon im Dezember in der «Volksstimme» angekündigt, dass dabei ein Bundesrat anwesend sein werde. Er hat sein Versprechen gehalten: Wirtschaftsminister Guy Parmelin beehrt am diesjährigen KSF das Oberbaselbiet.

Seit Beginn planen die Organisatoren mit dem «ambitiösen Ziel» von 5500 teilnehmenden Schützen und Schützinnen aus der ganzen Schweiz. Eine genaue Voraussage ist nicht möglich, da das Anmeldefenster bis zum Fest hin geöffnet ist. «Wir können schon noch ein paar Schützen gebrauchen», sagt Caspar Baader aber auf Nachfrage. Dasselbe gilt für die zahlreichen nötigen Helfer. Die Meldefrist für sie wurde bis 31. Mai verlängert.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote