banner

Berichte und Botschaft des Wasserpredigers

Fr, 17. Mai. 2019

Wasserbotschafter Ernst Bromeis will den 800 Kilometer langen Baikal-See durchschwimmen

Nachdem er den Rhein von der Quelle bis zur Mündung durchschwommen hat, möchte «Wasserbotschafter» Ernst Bromeis im Sommer den grössten See des blauen Planeten bewältigen. Der Bündner erzählte am Mittwoch in Sissach von seinen bisherigen Expeditionen.

Jürg Gohl

Die üblichen Fragen am Schluss seines Referats beantwortet «Wasserprediger» Ernst Bromeis offen und souverän. Eine zentrale bleibt aber ungestellt und damit auch unbeantwortet: Ist dieser gross gewachsene, hagere Büdner eigentlich eher ein Extremsportler oder ein Prediger des Wasserschutzes? Einmal in seinem Referat äussert er: «Wenn ich im Wasser bin, predige ich nicht.»

Logisch: Dann konzentriert sich der 51-jährige Ultraschwimmer voll auf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote