Erster Heimsieg in der neuen Halle

Di, 27. Nov. 2018

2. Liga: EHC Zunzgen-Sissach – EHC Koppigen 8:3 (2:0; 4:2; 2:1)

Im zweiten Auftritt in der neu geschlossenen Halle geht der EHC Zunzgen-Sissach zum ersten Mal als Sieger vom Eis. ZS dominiert die Partie gegen den EHC Koppigen von Beginn weg und siegt verdient mit 8:3. Drei Tore steuert Remo Hunziker bei, zweimal ist Mattia Di Biase erfolgreich.

Peter Gschwind

«Ein zweites Mal lassen wir eine Heimniederlage in der neu geschlossenen Halle nicht zu», freut sich ZS-Captain David Scheurer über den leistungsgerechten 8:3-Sieg gegen den EHC Koppigen. Er weist darauf hin, dass es schon ungewöhnlich ist, dass sein Team zum Saisonstart gleich viermal auswärts gewinnt und dann ausgerechnet im ersten Heimspiel in der neuen Halle gegen den SC Altstadt Olten verliert. «Diese Niederlage hat uns alle…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote