Baustopp: Holzbauer räumt Fehler ein

Fr, 20. Jul. 2018

Sebastian Schanzer

Die Sicherheitsmängel waren erheblich. Sie haben den Suva-Inspektor vergangene Woche dazu veranlasst, die Werkhof-Baustelle in Sissach teilweise zu schliessen (siehe «Volksstimme» vom 13. Juli). Beim Errichten der über zehn Meter hohen Halle haben die Holzbauer der vorarlbergischen Firma Sohm Holzbautechnik AG auf Gerüste und Fangnetze verzichtet – und damit gegen zwingende Sicherheitsvorschriften verstossen. Die nun abgeschlossenen Untersuchungen, die der Kanton als Bauherr vorgenommen hat, zeigen: Das ursprüngliche Problem war eine Verspätung des Gerüstbauers. Das teilt die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD) auf Anfrage mit.

Für die Bereitstellung der Gerüste war nicht die Firma aus Österreich zuständig. Wie es beim Bau solcher Projekte üblich ist, hat…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote