«Tourismus bringt der S9 nichts»

| Fr, 02. Mär. 2018

Eine steigende Anzahl Touristen könnte helfen, die Auslastung des «Läufelfingerlis» zwischen den Stosszeiten zu erhöhen. Dies ist der Ansatz, dem SP-Landrätin Kathrin Schweizer nachgeht, um die S9 attraktiver zu machen. Der Regierungsrat ist anderer Meinung.

«Touristische Massnahmen dürften einen äusserst kleinen Effekt auf die Auslastung der S9 haben.» So leitet die Regierung die Antwort auf die Interpellation der Muttenzer SP-Landrätin Kathrin Schweizer ein. Dennoch soll ein neuer Flyer zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Homburgertal erstellt werden. Schweizer sieht dies als erfreulichen ersten Schritt, um die S9 attraktiver zu machen.

​Den ganzen Bericht lesen Sie in der «Volksstimme» vom Freitag.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote