«Wieso wurden wir so widerlich behandelt?»

| Sa, 28. Dez. 2013

Es sollte ein friedlicher Fussballabend werden. Doch es kam anders. Von den Sicherheitsmassnahmen rund um das Stadion des FC Schalke 04 dermassen verärgert, schreibt der Nusshöfer Gemeindepräsident Paul Richener dem Oberbürgermeister von Gelsenkirchen einen fünfseitigen Brief.

Dabei stellt sich Richener vor allem eine Frage: «Warum wurden wir so widerlich behandelt?» Mehr zu dieser aussergewöhnlichen Geschichte in der «Volksstimme» vom Samstag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote