Bauvorhaben mit sozialer Durchmischung

Di, 04. Jan. 2022

Quartierplanung «Gärbi» in der Mitwirkungsphase

Auf dem Areal «Gärbi» plant die Gemeinde Langenbruck ein grösseres Bauvorhaben auch mit Alterswohnungen. Dies nicht zuletzt als Folge einer drohenden Rückzonung in der Gemeinde. Im Endausbau könnte altersgemischter Wohnraum für etwa 80 bis 100 Personen entstehen.

Sander van Riemsdijk

Die Nachfrage nach Bauland hat nicht zuletzt durch die Pandemie im früheren Kurort Langenbruck generell angezogen. Mit dem neuen Quartierplan «Gärbi» – der Name stammt von der Gerberei, welche früher unterhalb des Areals betrieben wurde – oberhalb der «oberen Au» möchte die Gemeinde Langenbruck zwei Ziele erreichen: Die Einwohnerzahl stabilisieren oder leicht erhöhen und eine drohende Auszonung mit gleichzeitigem finanziellem Wertverlust bei einer Rückzonung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote