Landrat steht hinter Investition in Volksschule

Fr, 22. Okt. 2021

Sebastian Schanzer

Viel Lob konnte die Baselbieter Regierungsrätin Monica Gschwind an der gestrigen Landratssitzung einheimsen: Ihre Vorlage «Zukunft Schule», ein Massnahmenpaket, mit dem die Grundkompetenzen von Baselbieter Schülerinnen und Schülern wieder auf Vordermann gebracht werden sollen, sei ausgesprochen ausgewogen, nicht zuletzt, weil alle möglichen Anspruchsgruppen – auch Personen aus der Praxis – bei der Erarbeitung einbezogen wurden, wie etwa die Grünen-Landrätin Julia Kirchmayr-Gosteli hervorhob.

Die vorgesehenen Massnahmen für die Jahre 2022 bis 2028 erstrecken sich über die Einführung einer zusätzlichen Deutschlektion für die Abschlussklasse der Sekundarstufe I, die Einführung einer eigenständigen Lektion für das Fach Medien und Informatik auf Primar- und Sekundarstufe…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote