AUSGEFRAGT | PETER BERNHARD, SOLIST, «BOXOPERA»

Fr, 22. Okt. 2021

«Wir zeigen Otellos gespaltene Persönlichkeit»

Kommenden Freitag wird die Musiktheater-Gruppe Boxopera in der Oberen Fabrik mit «Otello – Liebe, Intrige, Mord» die Oper Otello so zeigen, wie es sie noch nie gab. Peter Bernhard (1963), Solist und künstlerischer Leiter, über Schauspiel, Schizophrenie und Schlägereien.

Anna Uebelhart

Herr Bernhard, «Boxopera» bezeichnet sich als «das etwas andere Musiktheater». Was ist denn anders?
Peter Bernhard:
Wir halten uns an das philosophische Prinzip «Thinking outside the box». Wir beleuchten die Oper von einer anderen Seite und erreichen so vielleicht auch Menschen, die sonst nicht in eine Oper gehen würden. Ausserdem schaffen wir eine Nähe zum Publikum, die bei einer grossen Oper mit Orchestergraben nicht möglich ist.

In der Konzeption der Oper…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote