Rehrudel ausgewichen – drei Personen verletzt

Di, 20. Jul. 2021

Gempen | Ein Autofahrer ist am Samstagabend in Gempen einem Rehrudel ausgewichen und dabei von der Strasse geraten. Das Auto stürzte eine Böschung hinunter. Die drei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt, wie die Solothurner Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich gegen 23.40 Uhr auf der Liestalerstrasse in Gempen. Das Auto kam nach dem Ausweichmanöver von der Strasse ab, überschlug sich, stürzte eine Böschung hinunter und kam 20 Meter weiter unten zum Stillstand. Die Fahrzeuginsassen mussten mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote