Psychiatrie Baselland plant Neubau für 15,3 Millionen

Fr, 30. Jul. 2021

Projekt wird mittels Wettbewerb auserkoren

sda. Die Psychiatrie Baselland plant auf ihrem Areal an der Wiedenhubstrasse in Liestal einen Ersatzneubau für den Wohnbereich «inclusioplus». Der Neubau soll 2025 bezugsbereit sein, wie die Psychiatrie Baselland am Dienstag mitteilte. Derzeit läuft für das Projekt ein Architekturwettbewerb. «Inclusioplus» bietet die Leistungen Arbeit, Wohnen und Tagesgestaltung für kognitiv, psychisch und mehrfach beeinträchtigte Menschen an.

Grund für den Neubau sei, dass die Häuser und Räume des Wohnbereichs von «inclusioplus» in an der Rheinstrasse in Liestal und am Aussenstandort in Niederdorf dringend sanierungsbedürftig seien. Zudem würden sie den Anforderungen an ein auf Integration und Teilhabe ausgerichtetes Wohnen der Klientinnen und Klienten nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote